Angebote zu "Rheuma-Hevert" (158 Treffer)

Kategorien

Shops

VITAMIN B DUO Filmtabletten 100 St - Versandkos...
Empfehlung
9,98 € *
zzgl. 2,90 € Versand

VITAMIN B Duo Filmtabletten Zusammensetzung von VITAMIN B Duo Filmtabletten 1 Tabl. enthält Wirkstoffe 78.68 mg Thiaminium-Kation 82.27 mg Pyridoxin 100 mg Pyridoxin hydrochlorid 100 mg Thiamin hydrochlorid Hilfsstoffe Stearinsäure Magnesium stearat Hypromellose Eisen(III)-oxidhydrat, schwarz Crospovidon Siliciumdioxid, hochdisperses Cellulose, mikrokristalline Eisen(III)-oxid Propylenglycol Polyoxyethylen (8) monostearat Macrogol 35000 Titandioxid Talkum Anwendungsgebiete von VITAMIN B Duo Filmtabletten Dieses Arzneimittel ist ein neurotropes Vitaminpräparat mit den Vitaminen B1 (Thiamin) und B6 (Pyridoxin). Es wird angewendet bei - neurologischen Systemerkrankungen durch nachgewiesenen Mangel der Vitamine B1 und B6. Dosierung von VITAMIN B Duo Filmtabletten Nehmen Sie das Arzneimittel immer genau nach der Anweisung ein. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind. Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis Erwachsene nehmen 1-3-mal täglich 1 Filmtablette ein (entsprechend 100-300 mg Vitamin B1/ Vitamin Be pro Tag). Dauer der Anwendung: Nach vierwöchiger Therapie sollte der Arzt entscheiden, ob weitere Therapiemaßnahmen erforderlich sind. Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung zu stark oder zu schwach ist. Überdosierung Oral eingenommenes Vitamin B1 ist von geringer Schädlichkeit. Vergiftungen im strengen Sinne sind unbekannt. Erst sehr hohe Dosen (über 10 g) blockieren bzw. unterdrücken (curareähnlich) die Reizübertragung von Nervenzellen. Das toxische Potential von Vitamin B6 ist als sehr gering anzusehen. Erst bei täglicher Anwendung von Vitamin B6 über 2 Monate hinaus, in Dosen über 1 g, können nervenschädigende Nebenwirkungen auftreten. Bei Menschen, die mehr als 2 g Vitamin B6 täglich eingenommen haben, sind folgende Symptome beobachtet worden: Nervenerkrankungen mit Bewegungsstörungen (Neuropathien mit Ataxie), Sensibilitätsstörungen, Krampfanfälle (zerebrale Konvulsionen mit Änderungen des EEG), Blutarmut (hypochrome Anämie) und Hautauschläge (seborrhoische Dermatitis). Bei Vergiftungen gibt es keine substanzspezifischen Gegenmaßnahmen; es muss symptomatisch behandelt werden. Vergessene Einnahme Nehmen Sie nicht die doppelte Dosis ein, wenn Sie die vorherige Einnahme vergessen haben, sondern führen Sie die Einnahme wie in der Dosierungsanleitung beschrieben fort. Abbruch der Therapie Für eine erfolgreiche Behandlung ist es wichtig, dass Sie das Arzneimittel über die gesamte, vom Arzt empfohlene Zeitdauer einnehmen. Wechselwirkungen von VITAMIN B Duo Filmtabletten Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/anwenden bzw. vor kurzem eingenommen/angewendet haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt. Therapeutische Dosen von Vitamin B6 können die Wirkung des Antiparkinsonmittels L-Dopa abschwächen. Bei gleichzeitiger Anwendung von Vitamin B6 (Pyridoxin) mit Cycloserin (Antibiotikum zur Behandlung der Tuberkulose), Isoniazid (INH) (Arzneimittel zur Behandlung derTuberkulose), D-Penicillamin (Arzneimittel zur Behandlung von Rheuma) oder oralen Kontrazeptiva („die Pille") kann die Wirkung von Vitamin Be abnehmen. Nebenwirkungen von VITAMIN B Duo Filmtabletten Wie alle Arzneimittel kann dieses Arzneimittel Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen. Bei der Bewertung von Nebenwirkungen werden folgende Häufigkeitsangaben zugrunde gelegt: sehr häufig mehr als 1 von 10 Behandelten häufig weniger als 1 von 10, aber mehr als 1 von 100 Behandelten gelegentlich weniger als 1 von 100, aber mehr als 1 von 1000 Behandelten selten weniger als 1 von 1000, aber mehr als 1 von 10.000 Behandelten sehr selten weniger als 1 von 10.000 Behandelten, einschließlich Einzelfälle In Einzelfällen sind nach Vitamin-B1-Gaben Schweißausbrüche, Herzrasen (Tachykardie), Hautreaktionen mit Juckreiz und Nesselsucht (Urticaria) beschrieben worden. Nach Gabe von Vitamin B6 wurden Magen-Darm-Störungen beschrieben. Bei längerfristiger Überdosierung von Vitamin B6 (länger als 2 Monate in einer Einnahmemenge über 1 g pro Tag) können nervenschädigende Wirkungen auftreten. Die langfristige Einnahme (mehr als 6-12 Monate) von Tageseinnahmemengen über 50 mg Vitamin B6 kann Missempfindungen vorwiegend an Händen und Füßen (periphere sensorische Neuropathie) hervorrufen. Informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker, wenn eine der aufgeführten Nebenwirkungen Sie erheblich beeinträchtigt oder Sie Nebenwirkungen bemerken, die nicht angegeben sind. Gegenanzeigen zu VITAMIN B Duo Filmtabletten Das Präparat darf nicht eingenommen werden - wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegen Thiaminchloridhydrochlorid (Vitamin B1), Pyridoxinhydrochlorid (Vitamin B6) oder einen der sonstigen Bestandteile dieses Präparates sind. Schwangerschaft und Stillzeit zu VITAMIN B Duo Filmtabletten In der Schwangerschaft bzw. Stillzeit beträgt die empfohlene tägliche Zufuhr für Vitamin B1 1,2 bzw. 1,4 mg und für Vitamin B6 1,9 mg. In der Schwangerschaft dürfen diese Dosierungen nur überschritten werden, wenn bei der Patientin ein nachgewiesener Vitamin-B1- und B6-Mangel besteht, da die Sicherheit einer Anwendung höherer als der täglich empfohlenen Dosen bislang nicht belegt ist. Vitamin B1 und B6 gehen in die Muttermilch über. Hohe Dosen von Vitamin B6 können die Milchproduktion hemmen. Inwieweit dieses Präparat während der Schwangerschaft und Stillzeit angewendet werden darf, sollte der behandelnde Arzt entscheiden. Anwendung zu VITAMIN B Duo Filmtabletten Die Filmtabletten werden unzerkaut zu oder nach den Mahlzeiten mit ausreichend Flüssigkeit (z. B. 1 Glas Wasser) eingenommen. Patientenhinweise zu VITAMIN B Duo Filmtabletten Wenn Anzeichen von Missempfindungen vorwiegend an Händen und Füßen (periphere sensorische Neuropathie) auftreten, sollen Sie den behandelnden Arzt aufzusuchen. Periphere sensorische Neuropathien wurden bei langfristiger Einnahme (mehr als 6-12 Monate) von Tageseinnahmemengen über 50 mg Vitamin Be sowie bei kurzfristiger Einnahme (länger als 2 Monate) von Einnahmemengen über 1 g Vitamin B6/Tag beobachtet. Arzneimittel für Kinder unzugänglich aufbewahren. Sie dürfen das Arzneimittel nach dem angegebenen Verfallsdatum nicht mehr verwenden. In der Originalverpackung aufbewahren, um den Inhalt vor Feuchtigkeit zu schützen. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Anbieter: Bodfeld Apotheke
Stand: 04.12.2020
Zum Angebot
Rheuma? Vergessen Sie Medikamente - So werden S...
3,99 € *
zzgl. 3,99 € Versand
Anbieter: reBuy
Stand: 04.12.2020
Zum Angebot
HARNSÄURETROPFEN F Syxyl Lösung
20,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Gebrauchsinformationen Anwendungsgebiete Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehören: Behandlung von Gicht und Rheuma. Wirkstoffe Berberis vulgaris 500 MG Colchicum autumnale 500 MG Weitere Pflichtinformationen Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker! Hinweise: Der Verkäufer behält sich vor, eine pharmazeutische Kontrolle durch unsere Apotheker über die bestellte Menge des Medikamentes durchzuführen. Hierbei kann es zu Kürzungen bei Ihrer Bestellung zu diesem Produkt kommen. Der Rechnungsbetrag wird dann automatisch angepasst. Anwendungsempfehlung Anwendungshinweise Soweit nicht anders verordnet: Bei akuten Zuständen alle halbe bis ganze Stunde, höchstens 12 mal täglich, je 5 bis 10 Tropfen einnehmen. Bei chronischen Verlaufsformen 1 - 3 mal täglich 5 - 10Tropfen einnehmen. Auch homöopathische Medikamente sollten ohne ärztlichen Rat nicht über längere Zeit eingenommen werden. Inhaltsstoffe Wirkstoffe Berberis vulgaris 500 MG Colchicum autumnale 500 MG Inhaltsstoffe Ethanol Hinweise Hinweise Enthält51Vol.-% AlkoholDieser Artikel ist apothekenpflichtig.Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Anbieter: Vitalsana Versand...
Stand: 04.12.2020
Zum Angebot
Buch - Was uns krank macht
19,99 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Unterhaltsam und informativ erklärt Falk Stirkat 33 schwere Erkrankungen. Dabei verzichtet er komplett auf Ärztelatein und setzt überhaupt kein naturwissenschaftliches Vorwissen voraus.Kurzweilig und fesselnd nimmt der Autor den Leser mit auf eine Reise durch die verschiedenen Organsysteme und beantwortet dabei Fragen rund um das Thema Gesundheit. Wussten Sie zum Beispiel, warum ein Herzinfarkt so gefährlich ist und wieso ein Schmerzmittel das Herz davor schützen kann? Oder was beim Schlaganfall genau passiert? Hätten Sie gewusst, dass ein kleiner Riss in der Gefäßinnenhaut tödlich enden kann? Einfach und trotzdem gründlich legt Stirkat dar, was im Körper schieflaufen kann und welche Möglichkeiten Ärzte haben, darauf zu reagieren. Dabei bleibt er stets auf Augenhöhe mit seinen Lesern. So wird der Patient beim nächsten Arztbesuch garantiert besser verstehen, wieso bestimmte Operationen oder Medikamente unbedingt notwendig sind - und andere nicht.- Herzinfarkt- Koronare Herzkrankheit- Herzklappenerkrankungen- Vorhofflimmern- Bluthochdruck- Aortendissektion- COPD- Lungenembolie- Lungenentzündung- Bauchaortenaneurysma- Darminfarkt- Milzruptur- Chronisch entzündliche Darmerkrankungen- Blinddarmentzündung- Sigmadivertikulitis- Hirnschlag- ALS- Hirnhautentzündung- Blutvergiftung- Tuberkulose- Diabetes- Rheuma- Lungenkrebs- Darmkrebs- Bauchspeicheldrüsenkrebs- Hautkrebs- Hirntumore- und viele andereWenig beschäftigt die Menschen mehr als ihre eigene Gesundheit. Im Jahr 2015 recherchierten über 40 Millionen Deutsche Informationen zu den Leiden des eigenen Körpers im Internet.Allein dieser Umstand zeigt das große Interesse medizinischer Laien an der eigenen Gesundheit, weist allerdings auch auf die Unsicherheit hin, die für viele Menschen mit dem Thema einhergeht. Krankheiten wie Lungenembolie, Herzinfarkt, Rheuma oder Schlaganfall sind so manchem zwar ein Begriff, was sich tatsächlich dahinter verbirgt ist aber längst nicht allen klar. Wie soll auch der Laie die komplexen Zusammenhänge, die zu erlernen und zu verstehen ein sechsjähriges Studium notwendig macht, begreifen können? Allerdings ist ein grundlegendes Verständnis der häufigsten menschlichen Leiden, gerade in einer immer komplexer werdenden Welt, die den Patienten immer mehr alternative Therapiemöglichkeiten anbietet, enorm wichtig, um (lebens)wichtige Entscheidungen nicht nur aus dem Bauch heraus zu treffen.Stirkat, FalkMUDR. FALK STIRKAT, 1984, arbeitet seit 2010 als Arzt. Seiner anfänglichen Tätigkeit in einer großen chirurgischen Klinik ging das Studium der Humanmedizin an der renommierten Karlsuniversität voraus. Es folgten Ausbildungszeiten in Notaufnahme und Intensivstation. Heute arbeitet der Autor als Notarzt und Buchautor. Seine täglichen Erfahrungen mit Grenzsituationen des menschlichen Lebens hat er in seinem SPIEGEL-Bestseller ICH KAM, SAH UND INTUBIERTE verarbeitet. Es folgte das Buch 111 GRÜNDE, ARZT ZU SEIN.

Anbieter: yomonda
Stand: 04.12.2020
Zum Angebot
Syxyl Harnsäuretropfen F Syxyl Lösung, 100 ml
17,79 € *
zzgl. 3,50 € Versand

Anwendungsgebiet Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehören: Behandlung von Gicht und Rheuma. Anwendung/Dosierung Soweit nicht anders verordnet: Bei akuten Zuständen alle halbe bis ganze Stunde, höchstens 12 mal täglich, je 5 bis 10 Tropfen einnehmen. Bei chronischen Verlaufsformen 1 - 3 mal täglich 5 - 10 Tropfen einnehmen. Auch homöopathische Medikamente sollten ohne ärztlichen Rat nicht über längere Zeit eingenommen werden. Inhaltsstoffe 10,0 g enthalten: Wirkstoffe: Berberis vulgaris Dil. D6 5,00 g, Colchicum autumnale Dil. D6 5,00 g. Hergestellt nach homöopathischem Arzneibuch. 10 ml entsprechen 9,28 g.

Anbieter: Apo-rot
Stand: 04.12.2020
Zum Angebot
Rubaxx Gicht 50 ml
34,95 € *
ggf. zzgl. Versand

PZN: 16356035 Rubaxx Gicht 50 ml Rubaxx® Gicht Speziell bei Gelenkentzündung bei Rheuma und Gicht. Mit 3-facher Pflanzenkraft. Wirkt natürlich, ist gut verträglich. Rubaxx® Gicht ist ein zugelassenes Arzneimittel bei Gelenkentzündung bei Rheuma und Gicht. Es enthält den natürlichen Wirkstoff Colchicinum, der in der Leitlinie der Deutschen Gesellschaft für Rheumatologie (DGRh) als natürliches Mittel gegen Gicht empfohlen wird. Ergänzt wird dieser durch zwei weitere Arzneistoffe, die sich bei Rheuma und Gicht besonders bewährt haben: Ledum palustre und Berberis vulgaris. Nebenwirkungen oder Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln sind bei Rubaxx® Gicht bisher keine bekannt. Rubaxx® Gicht eignet sich daher auch für die regelmäßige Einnahme bei chronischen Schmerzen. Bei akuten Zuständen empfehlen wir alle halbe bis ganze Stunde, bis zu 6 x täglich, je 5 Tropfen. Bei chronischen Zuständen kann die Dosierung auf 1 bis 3 x täglich, je 5 Tropfen reduziert werden. Die Tropfen werden unabhängig von den Mahlzeiten und mit einem Glas Wasser eingenommen. Anwendungsgebiete RubaXX® Gicht ist ein homöopathisches Arzneimittel bei Erkrankungen des Bewegungsapparates. Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehören: Gelenkentzündung bei Rheuma und Gicht. Dosierung Akuten Zuständen alle halbe bis ganze Stunde, höchstens 6 × täglich, je 5 Tropfen. Eine über eine Woche hinausgehende Einnahme sollte nur nach Rücksprache mit einem homöopathisch erfahrenen Arzt oder Therapeuten erfolgen. Chronischen Verlaufsformen 1 bis 3 × täglich je 5 Tropfen Bei Besserung der Beschwerden ist die Häufigkeit der Einnahme zu reduzieren. Die Tropfen werden unabhängig von den Mahlzeiten mit einem Glas Wasser eingenommen. Auch homöopathische Medikamente sollten ohne ärztlichen Rat nicht über längere Zeit eingenommen werden. Hinweis Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren dürfen RubaXX® Gicht nicht anwenden. RubaXX® Gicht enthält Ethanol (Alkohol). Enthält einen geringen Alkoholanteil (weniger als 100 mg pro Einzelgabe). Haltbarkeit nach Anbruch: 6 Monate Wirkstoffe Die Wirkstoffe sind: Colchicinum Dil. D6, Ledum palustre Dil. D3, Berberis vulgaris Dil. D2. 10 g (=10,2 ml) Mischung enthalten: Wirkstoffe: Colchicinum Dil. D6 0,1 g , Ledum palustre Dil. D3 1,8 g , Berberis vulgaris Dil. D2 0,25 g Der sonstige Bestandteil ist: gereinigtes Wasser 1 ml entspricht 15 Tropfen. Quelle: Pharmazeutischer Unternehmer: PharmaSGP GmbH, Am Haag 14, 82166 Gräfelfing

Anbieter: Volksversand Vers...
Stand: 04.12.2020
Zum Angebot
Rheuma? Vergessen Sie Medikamente - So werden S...
3,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Rheuma? Vergessen Sie Medikamente - So werden Sie wieder gesund ab 3.99 € als epub eBook: . Aus dem Bereich: eBooks, Sachthemen & Ratgeber, Gesundheit und Fitness,

Anbieter: hugendubel
Stand: 04.12.2020
Zum Angebot
Henrichmann Auf d Spuren d Erkrankungen - (Un)h...
12,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 02.05.2017, Einband: Kartoniert, Titelzusatz: (Un)heimliche Erreger, Autor: Henrichmann, Sigrid, Verlag: Shaker Media GmbH, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Allergien kann man heilen // Alternative Krebstherapien // Alzheimer - eine Infektionskrankheit? // Bioresonanztherapie // Diabetey Typ II - eine moderne Krankheit // feinstoffliche Testung findet versteckte Ursachen // kein Fieber - keine Infektion? // krank durch Elektrosmog // Krebs aus heiterem Himmel? // Medikamente manipulieren // Multiple Sklerose - eine Virusinfektion? // Neurologische Krankheiten durch ein unbekanntes Virus // nicht erkannte Pandemien // Rheuma ohne Heilung? // schädliche Erdstrahlen // Schicksal Asthma // Schilddrüsenunterfunktion durch Elektrosmog // Schleichende Infektionen // Vorbeugung durch Ursachen erkennen // Warum bin ich krank?, Produktform: Kartoniert, Umfang: 123 S., Seiten: 123, Format: 0.7 x 19.5 x 12.5 cm, Gewicht: 137 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 04.12.2020
Zum Angebot
Rubaxx Gicht Tropfen zum Einnehmen
28,19 € *
zzgl. 3,95 € Versand

RubaXX® Gicht ist ein homöopathisches Arzneimittel bei Erkrankungen des Bewegungsapparates. Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehören: Gelenkentzündungbei Rheuma und Gicht.Rubaxx® Gicht ist ein zugelassenes Arzneimittel bei Gelenkentzündung bei Rheuma und Gicht. Es enthält den natürlichen Wirkstoff Colchicinum, der in der Leitlinie der Deutschen Gesellschaft für Rheumatologie (DGRh) als natürliches Mittel gegen Gicht empfohlen wird. Ergänzt wird dieser durch zwei weitere Arzneistoffe, die sich bei Rheuma und Gicht besonders bewährt haben: Ledum palustre und Berberis vulgaris. Dosierung und Anwendungshinweise:Die empfohlene Dosis für Erwachsene beträgt bei:Akuten Zuständen alle halbe bis ganze Stunde, höchstens 6 × täglich, je 5 Tropfen. Eine über eine Woche hinausgehende Einnahme sollte nur nach Rücksprache mit einem homöopathisch erfahrenen Arzt oder Therapeuten erfolgen.Bei chronischen Verlaufsformen: 1 bis 3 × täglich je 5 Tropfen. Bei Besserung der Beschwerden ist die Häufigkeit der Einnahme zu reduzieren. Die Tropfen werden unabhängig von den Mahlzeiten mit einem Glas Wasser eingenommen. Auch homöopathische Medikamente sollten ohne ärztlichenRat nicht über längere Zeit eingenommen werden. Zusammensetzung:Die Wirkstoffe sind: Colchicinum Dil. D6, Ledum palustre Dil. D3, Berberis vulgaris Dil. D2. 10 g (=10,2 ml) Mischung enthalten:Wirkstoffe: Colchicinum Dil. D6 0,1 g, Ledum palustre Dil. D3 1,8 g, Berberis vulgaris Dil. D2 0,25 gDer sonstige Bestandteil ist: gereinigtes Wasser 1 ml entspricht 15 Tropfen.

Anbieter: Eurapon
Stand: 04.12.2020
Zum Angebot
Vismed Einmaldosen, 20X0.3 ml
8,49 € *
zzgl. 3,50 € Versand

VISMED Einmaldosen Benetzungslösung mit Hyaluronsäure für das Trockene Auge Müde, brennende, kratzende oder tränende Augen? VISMED - Der Klassiker. Bei mittleren Beschwerden. Enthält 0,18% Hyaluronsäure und wichtige Elektrolyte. Ist frei von Konservierungsmitteln und mit allen Kontaktlinsen verträglich. Erhältlich als Packung mit 20, 60 oder 120 Einzeldosisampullen. VISMED und VISMED MULTI sind als synthetische Tränenflüssigkeit bei Autoimmun-Erkrankungen (Sjögren-Syndrom mit deutlichen Funktionsstörungen [trockenes Auge Grad 2], Epidermolysis bullosa, okuläres Pemphigoid), Fehlen oder Schädigung der Tränendrüse, Fazialisparese oder bei Lagophthalmus zu Lasten der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) verordnungsfähig. Symptome Trockenheitsgefühl Fremdkörpergefühl / Sandkorngefühl Verstärkter Tränenfluss Lichtempfindlichkeit Müdigkeit, Brennen, Jucken, Kratzen der Augen Rötung der Bindehaut Ursachen Klimatische Einflüsse wie: trockene Luft Klimaanlage Staub, Rauch Oft liegen die Ursachen aber auch beim Menschen: Bildschirmarbeit geringe Flüssigkeitsaufnahme Medikamente wie Beta-Blocker, Hormone Wechseljahre, Schwangerschaft Erkrankungen wie Diabetes, Neurodermitis, Rheuma In allen Fällen liegt eine Störung oder Beeinflussung des Tränenfilms vor.

Anbieter: Apo-rot
Stand: 04.12.2020
Zum Angebot