Angebote zu "Harnsäuretropfen" (3 Treffer)

Kategorien

Shops

Syxyl Harnsäuretropfen F Lösung 100 ml Lösung
Highlight
15,54 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Homöopathisches Arzneimittel bei Rheuma und Gicht Wirkstoffe: Berberis vulgaris Dil. D6 Colchicum autumnale Dil. D6 Mischung flüssiger Verdünnungen Was SIND Harnsäuretropfen F Syxyl und wofür WERDEN sieangewendet? Harnsäuretropfen F Syxyl sind ein homöopathisches Arzneimittel beiErkrankungen des Bewegungsapparates. Harnsäuretropfen F Syxyl werden entsprechend den homöopathischenArzneimittelbildern angewendet. Dazu gehört: Behandlung von Gicht und Rheuma. Hinweis: Bei akuten Zuständen, die z. B. mit Rötung, Schwellung oder Überwärmungvon Gelenken einhergehen, sowie bei anhaltenden, unklaren oder neuauftretenden Beschwerden sollte ein Arzt aufgesucht werden. Was müssen Sie vor der Einnahme von Harnsäuretropfen F Syxylbeachten? Harnsäuretropfen F Syxyl darf nicht eingenommen werden wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegen Berberisvulgaris, Colchicum autumnale oder einen der sonstigen Bestandteile vonHarnsäuretropfen F Syxyl sind. wenn Sie alkoholkrank sind. Wegen des Alkoholgehaltes sollen Harnsäuretropfen F Syxyl beiLeberkranken, Epileptikern und bei Personen mit organischenErkrankungen des Gehirns nur nach Rücksprache mit dem Arzt angewendetwerden. Besondere Vorsicht bei der Einnahme von Harnsäuretropfen FSyxyl ist erforderlich Kinder Zur Anwendung dieses Arzneimittels bei Kindern liegen keine ausreichenddokumentierten Erfahrungen vor. Es soll deshalb bei Kindern unter 12Jahren nicht angewendet werden. Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln Bisher sind keine Wechselwirkungen bekannt. Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andereArzneimittel einnehmen/anwenden bzw. vor kurzem eingenommen/angewendethaben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittelhandelt. Bei Einnahme von Harnsäuretropfen F Syxyl zusammen mitNahrungsmitteln und Getränken sind keine Besonderheiten zu beachten. Allgemeiner Hinweis: Die Wirkung eines homöopathischen Arzneimittels kann durch allgemeinschädigende Faktoren in der Lebensweise und durch Reiz- undGenussmittel ungünstig beeinflusst werden. Schwangerschaft und Stillzeit In der Schwangerschaft und Stllzeit sind Harnsäuretropfen F Syxyl nichtanzuwenden. Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen Es sind keine besonderen Vorsichtsmaßnahmen erforderlich. Wichtige Informationen über bestimmte sonstige Bestandteilevon Harnsäuretropfen F Syxyl Dieses Arzneimittel enthält 51 Vol-% Alkohol. Wie ist Harnsäuretropfen F Syxyl einzunehmen? Nehmen Sie Harnsäuretropfen F Syxyl immer genau nach der Anweisung indieser Packungsbeilage ein. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oderApotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind. Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis: Soweit nicht anders verordnet: Bei akuten Zuständen alle halbe bis ganze Stunde, höchstens 12maltäglich, je 5 bis 10 einnehmen. Bei chronischen Verlaufsformen 1 – 3 mal täglich 5 - 10 Tropfeneinnehmen. Bei Besserung der Beschwerden ist die Häufigkeit der Anwendung zureduzieren. Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruckhaben, dass die Wirkung von Harnsäuretropfen F Syxyl zu stark oder zuschwach ist. Wie lange sollten Sie Harnsäuretropfen F Syxyl einnehmen? Grundsätzlich ist die Einnahme von Harnsäuretropfen F Syxyl zeitlichnicht begrenzt. Allgemeiner Hinweis: Auch homöopathische Medikamente sollten ohne ärztlichen Rat nicht überlängere Zeit eingenommen werden. Wenn Sie eine größere Menge Harnsäuretropfen F Syxyl eingenommen haben,als Sie sollten: Über akute Vergiftungen durch Harnsäuretropfen F Syxyl ist beimMenschen bisher nicht berichtet worden.Setzen Sie bitte die Behandlungbeim nächsten Einnahmezeitpunkt mit der üblichen Dosis fort. Wenn Sie die Einnahme von Harnsäuretropfen F Syxyl vergessenhaben: Nehmen Sie nicht die doppelte Dosis, wenn Sie die vorherige Einnahmevergessen haben, sondern setzen Sie die Einnahme von Harnsäuretropfen FSyxyl mit der üblichen Dosis fort. Welche Nebenwirkungen sind möglich? Wie alle Arzneimittel kann Harnsäuretropfen F Syxyl Nebenwirkungenhaben. Nebenwirkungen Bisher sind keine Nebenwirkungen bekannt. Hinweis: Bei der Einnahme eines homöopathischen Arzneimittels können sich dievorhandenen Beschwerden vorübergehend verschlimmern(Erstverschlimmerung). In diesem Fall sollten Sie das Arzneimittelabsetzen und Ihren Arzt befragen. Wenn Sie Nebenwirkungen beobachten, teilen Sie diese bitte Ihrem Arztoder Apotheker mit. Wie ist Harnsäuretropfen F Syxyl aufzubewahren? Arzneimittel für Kinder unzugänglich aufbewahren! Bitte bewahren Sie Harnsäuretropfen F Syxyl stets in dem Umkartonverschlossen und nicht über 25°C (vor direkter Sonneneinstrahlunggeschützt) auf. Sie dürfen das Arzneimittel nach dem auf dem Umkarton und auf demEtikett angegebenen Verfallsdatum nicht mehr verwenden. Haltbarkeit nach Öffnung des Behältnisses: Die Haltbarkeit dieses Arzneimittels nach Öffnung des Behältnissesbeträgt ein Jahr, jedoch nicht länger als die angegebene Haltbarkeit. Weitere Informationen Zusammensetzung: 10,0 g enthalten: Berberis vulgaris Dil. D6 5,00 g Colchicum autumnale Dil. D6 5,00 g Hergestellt nach dem Homöopathischen Arzneibuch. (10 ml entsprechen 9,28g)

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 24.09.2020
Zum Angebot
Heweurat Harnsäuretropfen 100 ml Tropfen
Angebot
23,04 € *
ggf. zzgl. Versand

Bewährt bei gichtisch-rheumatischer Diathese Zusammensetzung: 100 ml Tropfen enthalten: Belladonna D4 10 ml, Berberis D3 10 ml, Lithium carbonicum D3 10 ml, Urtica D4 10 ml Sonstige Bestandteile: Ethanol 15% (m/m). Anwendungsgebiete: Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehören: Besserung rheumatischer Beschwerden. Bei akuten Zuständen, die z. B. mit Rötung, Schwellung oder Überwärmung von Gelenken einhergehen, bei Fieber, das länger als drei Tage bestehen bleibt oder über 39 °C ansteigt, sowie bei anhaltenden, unklaren oder neu auftretenden Beschwerden sollte ein Arzt aufgesucht werden. Dosierung: Soweit nicht anders verordnet bei akuten Zuständen alle halbe bis ganze Stunde, höchstens 12mal täglich, je 5-10 Tropfen einnehmen. Bei chronischen Verlaufsformen 1-3mal täglich 5-10 Tropfen einnehmen. Gegenanzeigen: Keine bekannt. Da keine ausreichend dokumentierten Erfahrungen vorliegen, soll das Arzneimittel in Schwangerschaft und Stillzeit nur nach Rücksprache mit dem Arzt angewendet werden. Zur Anwendung dieses Arzneimittels bei Kindern liegen keine ausreichend dokumentierten Erfahrungen vor. Es soll deshalb bei Kindern unter 12 Jahren nicht angewendet werden. Warnhinweis: Enthält 29 Vol.-% Alkohol. Nebenwirkungen: Keine bekannt. Wechselwirkungen: Keine bekannt. Erkrankungen des Stütz- und Bewegungsapparates (d.h. Knochen, Gelenke, Muskulatur und auch Bindegewebe) haben ganz unterschiedliche Auslöser. Sie können durch Infektionen, Stoffwechselstörungen, Einlagerungen von Harnsäurekristalle in Gelenken, Überbelastungen oder Fehlstellungen verursacht werden. Zu gute Ernährung beeinflusst beispielsweise den Harnsäurespiegel im Blut. Erhöht er sich über einen Grenzwert von 6 mg Harnsäure pro 100 ml Blut, können sich Harnsäurekristalle (Urate) bei prädisponierten Menschen in den Gelenken, Knorpeln, unter der Haut (Gichtknötchen) und vor allem in der Niere ablagern und zu immer wiederkehrenden schmerzhaften Entzündungen führen (Gicht, Rheuma, Nierensteine). Da eine gichtisch-rheumatische Diathese meist auf einer Ausscheidungsinsuffizienz der Niere beruht - nicht genügend Harnsäure wird in löslicher Form im Urin ausgeschieden - enthalten Heweurat Harnsäuretropfen N homöopathische Wirkstoffe, die vorwiegend die renale Harnsäureausscheidung steigern und schmerzhafte Ablagerungen in den Gelenken beseitigen bzw. vorbeugen helfen. Urtica (Brennnessel) und Berberis (Berberitze) sind für diese ausscheidungsfördernde Wirkung verantwortlich. Lithium carbonicum wird in homöopathischer Dosierung vor allem bei harnsaurer Diathese und Gelenkbeschwerden eingesetzt. Belladonna (Tollkirsche) hat sich bei akuten Entzündungen bewährt. Zur Verminderung der Harnsäurebildung ist eine purinarme Diät notwendig. Purinarme Nahrungsmittel sind Milchprodukte, Reis, Früchte, Weizenbrot, Pumpernickel, Kaffee. Der Genuss von Innereien, Fleischextrakten, Fisch, Hülsenfrüchten, Hefe und besonders von Alkohol sollte stark eingeschränkt werden. Wie bei jeder Harnsäure senkenden Therapie sollten bis zur Normalisierung der Harnsäurewerte ca. 2,5-3 Liter Flüssigkeit (Tee, Obstsäfte, Milch) getrunken werden, um 2 Liter Harn täglich produzieren zu können. Mäßiges, aber regelmäßiges (tägliches) Bewegungstraining, z. B. Gymnastik, Schwimmen oder wenigstens ein kurzer Spaziergang ist sinnvoll, denn nur trainierte Muskeln können die Gelenke optimal unterstützen. Wichtig zur Entlastung der Gelenke ist außerdem eine angemessene Gewichtsreduktion. Fettarme, ausgewogene Kost sollte in mehreren kleinen Mahlzeiten über den Tag verteilt zu sich genommen werden.

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 24.09.2020
Zum Angebot

Ähnliche Suchbegriffe